6 Vorteile
von Social Media
Marketing

Reichweite

Einer der vielen Vorteile von Social Media ist die große Nutzerzahl und damit auch die immense Reichweite. Im Januar 2020 lag die Anzahl der aktiven Social Media User weltweit bei 3,81 Mrd. Menschen. Das ist fast die Hälfte der Weltbevölkerung!

Dank der großen Reichweite lässt sich die Markenbekanntheit unter den vielen Social Media Nutzern vergrößern. Somit kannst Du neue potentielle Kunden erreichen und Deine Zielgruppe erweitern.

Vorteile von Social Media
Quelle: Pixabay

Markenkommunikation

Zudem lässt sich Social Media ideal nutzen, um Markenwerte zu kommunizieren und mehr über Deine Zielgruppe zu lernen. Wie alt sind Deine Follower? Wo kommen Sie her? Wie ist die Geschlechterverteilung? Wofür interessieren sie sich? Auf Basis dieser Informationen kannst Du dann Deinen Content auf Deine Zielgruppe zuschneiden und Dein Markenimage beeinflussen.

Plattform für Werbung

Natürlich kann Social Media auch eine tolle Plattform sein, um Dein Unternehmen zu bewerben. Das Posten von Beiträgen und das Schalten von Werbeanzeigen erhöht den Traffic auf deiner Website. Somit steigt auch die Chance auf Verkäufe und neue Kunden. Zudem können soziale Netzwerke Dir dabei helfen, durch das Veröffentlichen von informativen und relevanten Beiträgen kompetent aufzutreten.

Bezahlte Werbung, wie zum Beispiel Sponsored Posts oder einfache Werbeanzeigen, sind relativ kostengünstig. Dank verschiedener Targeting-Optionen – wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Wohnort – kannst Du Deine Werbung optimal auf Deine Zielgruppe zuschneiden. Dadurch wird Dein Werbebudget so effizient wie möglich ausgenutzt.

Kundenbindung

Social Media ist ein geeignetes Tool, um eine echte Community aufzubauen und Kunden an sich zu binden. Somit sind die sozialen Medien ein wichtiger Bestandteil des Customer Relationship Managements. Außerdem gelingt es Dir so, ständig präsent zu sein und in den Köpfen der Menschen zu bleiben. Über die sozialen Medien kannst Du mit Deinen (potentiellen) Kunden in Kontakt treten, mit ihnen interagieren und schließlich auch in Kontakt bleiben. Zudem kannst Du Deinen Kunden dank Social Media schnellen und persönlichen Kundenservice bieten. Das wiederum trägt zu einer größeren Kundenzufriedenheit und einer besseren Weiterempfehlungsrate bei. Interaktionen wie Likes, Kommentare und Reposts locken dann die Kontakte Deiner Kunden auf Dein Profil. So erweitert sich Deine Kundschaft wie von selbst!

Krisenmanagement

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit zu beobachten, wie Dein Unternehmen wahrgenommen wird und was im Internet darüber geschrieben wird. Soziale Netzwerke haben den Vorteil, dass Du auf positives sowie auf negatives Feedback schnell reagieren kannst und somit eine mögliche Krise – wie zum Beispiel einen Shitstorm – abwenden kannst. Um das zeitaufwendige Beobachten zu erleichtern und Dich bei Problemen zu warnen, gibt es die verschiedensten Social Media Monitoring Tools.

Employer Branding

Zudem lassen sich die sozialen Medien für das Recruiting nutzen. Insbesondere auf den Social Media Plattformen XING und LinkedIn kannst Du Dich als Arbeitgeber präsentieren und Dir eine Arbeitgebermarke aufbauen. Denn auch hier gehört ein gutes, sympathisches aber auch professionelles Auftreten dazu. Warum sollte man bei Deinem Unternehmen arbeiten? Welche Vorteile werden den Mitarbeitern geboten? Was macht Dein Unternehmen aus? Auf Social Media kannst Du nicht nur aktiv nach geeigneten Mitarbeitern suchen, sondern auch ganz einfach durch das Veröffentlichen von Stellenanzeigen neue Mitarbeiter gewinnen.

Wie Du siehst, gibt es so einige Vorteile von Social Media Marketing. Trotzdem solltest Du nicht vergessen, auch die Gefahren und Risiken zu beachten.

Quellen