5 Arten von YouTube Werbung

- so funktioniert YouTube Werbung

Warum YouTube Werbung?

Wenn Du Aufmerksamkeit und Reichweite willst, solltest Du auf YouTube Werbung nicht verzichten. Mit Hilfe von Videos können viel mehr Emotionen vermittelt werden als durch Bilder oder Texte. Produkte und Dienstleistungen können dem Kunden mit verschiedenen Videoarten gezeigt und erklärt werden.

YouTube ist mit einer monatlichen Nutzerzahl von einer Milliarden User der Marktführer unter den Videoportalen. Auf der Plattform entstehen pro Minute 300 Stunden neuer Content. Im Hinblick auf die täglichen Suchanfragen ist YouTube hinter Google die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Deshalb bietet die Plattform auch eine perfekte Möglichkeit zur Erfolgsmessung und zum Monitoring. Diese Fakten sollten genügen, um das Interesse von jedem Unternehmen oder Selbstständigen zu wecken.

Auf der Plattform erreicht man mehr 18-49-Jährige als auf jedem Kabel-TV Channel. Zudem sind 75% der Generation X, also 35-54-Jährige, mindestens einmal pro Monat auf der Plattform aktiv.

Insgesamt bietet sich YouTube Werbung für jedes Unternehmen an, egal ob Startup oder etabliertes Unternehmen. Welche Arten von YouTube Werbung für Dich geeignet sind erfährst Du im nächsten Abschnitt. 

Charts und Graphen YouTube Werbung
Drawkit, Charts and Graphs
0
Stunden

neuer Content pro Minute

0
Milliarden

monatliche Nutzer

0
Billionen

Views jeden Tag

Wie funktioniert YouTube Werbung?

Auf YouTube können die Inhalte in einzigartiger Weise präsentiert, sehr einfach konsumiert und auch geteilt werden. Demnach ist der Nutzer nicht nur Empfänger sondern auch Sender einer Botschaft. Dadurch bietet YouTube eine perfekte Bedingung für virales Marketing. Dabei geht es um die Erreichung möglichst vieler Menschen und den Aufbau einer eigenen Community.

YouTube Werbung ermöglicht ein intelligentes Marketing, das genau auf die Zielgruppe angepasst ist. Du hast verschiedene Möglichkeiten, wie Du mit Hilfe von Video-Content Deine Zielgruppe ansprechen kannst. Hier erklären wir Dir 5 verschiedene Arten von Videos, die Dir auf der Plattform helfen können. So funktioniert YouTube Werbung auch bei Dir. 

Youtube Werbung
Jakob Owens, Unsplash

Tutorials, also „how-to-Videos“ sind die wohl beliebtesten Videos für Unternehmen. „How-to“ Suchanfragen wachsen auf YouTube jedes Jahr um 70% und bieten deshalb großes Potential. Sogar 87% der YouTube-Nutzer geben an, dass die Website wichtig ist, um Dinge zu tun und zu lernen, die sie vorher nicht kannten. Bei Tutorials bist Du der Experte für bestimmte Probleme, für die sich Deine Zielgruppe interessiert. Dabei musst Du das Tutorial nicht aufwendig produzieren, es reicht schon aus, wenn Du ein Handy oder eine Kamera mit Stativ zur Verfügung hast.  

Eine weitere Art der YouTube Werbung sind Erklärvideos. Diese sind ähnlich wie Tutorials, aber wesentlich kürzer. Dabei geht es weniger um eine Anleitung sondern mehr um eine reine Erklärung – meistens mit Hilfe einer emotional ansprechenden Story. 

Diese Art von Video ist besonders für die Startseite Deines YouTube Kanals geeignet. Hier bieten sich vor allem realistische Kurzvideos an. Wer sich einfach vor die Kamera setzt und einen Text auswendig „runterrattert“ kommt oft nicht gut bei den Zuschauern an. Deswegen kannst Du bei Deiner YouTube Werbung gerne kreativ sein und so die Aufmerksamkeit deiner Zuschauer wecken. Außerdem kannst Du mit Hilfe von Vorstellungsvideos Dein Unternehmen, die verschiedenen Abteilungen und Mitarbeiter vorstellen. Hierdurch kannst Du die Kundenbindung erhöhen und auf sympathische und realistische Art den Kunden dein Unternehmen näher bringen.

Q&A Videos, also Questions and Answers – zu deutsch Fragen und Antworten – ist ein sehr beliebtes Format für YouTube Werbung. Hier kannst Du konkrete Fragen aus der Community beantworten. Diese Art von Video macht vor allem Sinn, wenn Du schon eine bestehende und vor allem aktive Community hast. Q&A Videos sind sehr beliebt, um sich mit den Zuschauern auszutauschen und im ständigen Austausch zu sein. 

Ein Vlog ist ein Video-Blog, also eine Art Tagebuch in Form eines Videos. Hier kannst du deinen Alltag, den deiner Mitarbeiter oder ganzer Abteilungen festhalten. Aber Achtung, es wird privat! Diese Videoart ist sehr persönlich und dient in erster Linie dazu bewegende Momente und Ereignisse festzuhalten. Auf diese Art und Weise kannst Du Deine YouTube Werbung stark emotionalisieren und deinen Zuschauern persönliche Einblicke gewähren. Eine sehr reale Videoform, die besonders gut bei Zuschauern ankommt, da Emotionen geweckt werden und die Videos besonders transparent sind.

Kundeninterviews sind eine sehr persönliche und authentische Art von YouTube Werbung. So können Deine zufriedenen Kunden über ihr Kauferlebnis und ihre Erfahrungen berichten. Diese Videos kommen sehr gut bei Kunden an, die sich für Deine Produkte interessieren aber noch unsicher sind. Also perfekt für die Neukundenakquise! Persönliches Feedback ist sehr gefragt, da das Vertrauen geweckt wird. Übrigens auch eine sehr kostengünstige Form von YouTube Werbung!

Zwei Drittel an hochwertigen Onlinevideos, die von den Millennials konsumiert werden, befinden sich auf YouTube.

Jeden Tag werden über 1 Milliarde Stunden an YouTube Videos angesehen. Das ist mehr als auf Facebook und Netflix zusammen.

YouTube ist in 80 verschiedenen Sprachen verfügbar.

In einem durchschnittlichen Monat sehen sich acht von zehn der 18-49-Jährigen Videos auf YouTube an, während 90% der 18-24-Jährigen aus den USA YouTube nutzen.

Kosten von Youtube Werbung

Videoproduktion und YouTube Werbung muss nicht immer teuer sein und funktioniert schon mit geringen Mitteln entstehen. Oft genügen schon eine Kamera oder ein Smartphone sowie ein Stativ. Videos, die nicht perfekt sind, kommen bei der Zielgruppe häufig sehr gut an. Das liegt vor allem daran, dass diese Videos authentisch sind und so die Bindung zu Dir oder Deinem Unternehmen stärken. 

Natürlich kannst Du z.B. auch Imagevideos oder professionellere Formate mit Hilfe von Werbeagenturen erstellen lassen. Als Beispiel ein Erklärvideo. Eine Low-Budget Produktionen von einer externen Agentur kostet dich ca. 700€. Eine professionellere Produktion kann dann schon ca. 4000€ kosten, wobei es keine Obergrenze gibt. YouTube Werbung variiert preislich also enorm. 

Vor- und Nachteile

  • Videos sind fesselnder, emotionaler und leichter zu verarbeiten als einfache Bilder oder textbasierte Werbung.
  • Komplexe Inhalte können schnell auf den Punkt gebracht werden.
  • Eine Abonnement-Funktion ermöglicht es, Deine Abonennten bei jedem Upload zu benachrichtigen. Dabei entsteht eine ähnliche Wirkung wie bei einem Newsletter.
  • Durch geschickte Überschriften und Tags funktioniert YouTube Werbung auch bei Dir. Auf diese Art kannst Du noch schneller Aufmerksamkeit generieren. 
  • Aufgrund der verschiedene Videoarten hast Du viele Möglichkeiten Dich kreativ auszuprobieren
  • Den Aufwand der Videoerstellung solltest Du nicht unterschätzen. Videos beanspruchen immer mehr Zeit als professionelle Texte oder Posts auf Plattformen wie Facebook oder Instagram zu verfassen.
  • Es sind eine Menge Schritte, von der Planung über die technische Umsetzung bis hin zur Veröffentlichung nötig. Achte auch immer darauf, dass Du rechtliche Aspekte beachtest. 
  • Auch wenn YouTube Werbung sehr viel Potential besitzt ist sie kein Selbstläufer. Zudem kommen Vermarktungsmaßnahmen hinzu, um die nötige Aufmerksamkeit zu erreichen.